Am Dienstag Morgen den 16.02.2016 haben sich der Erdkunde Leistungskurs, Erdkunde Grundkurs und das Seminarfach-2 zusammen mit Herrn Sales und Frau Zimmermann um 7.55 Uhr auf den Weg nach Hamburg gemacht.

 

Nach einer zweieinhalbstündigen Fahrt sind wir in Hamburg an der Hafencity angekommen. Begrüßt wurden wir von Herrn Gödtel. Als erstes wurde uns das Modell der Hafencity, der Altstadt und der Innenstadt Hamburgs vorgestellt. Nach ca. 20 Minuten hatten wir einen groben Überblick über Aufbau und Funktionen der drei Stadtteile. Als nächstes wurde jeder von uns mit einem Headset ausgestattet, und es konnte losgehen. Nun konnten wir die Theorie in die Praxis umsetzen und uns selbst ein Bild darüber verschaffen, wie die Hamburger Hafencity aufgebaut ist. Die Führung von Herrn Gödtel war in acht Abschnitte gegliedert, in denen wir viele Aspekte der nachhaltigen Stadtplanung kennengelernt haben. Z.B. werden Kinder an der Planung von Spielplätzen beteiligt, sodass diese auch gerne von Kindern genutzt werden. Natürlich durften wir während der ganzen Führung Fragen stellen. Uns wurden verschiedene Gebäude und Plätze in der Hafencity vorgestellt, wie z.B. die Elbphilharmonie oder auch das Unilever-Gebäude, das den Gold Standard im nachhaltigen Bauen als Auszeichnung erhalten hat. Die Hamburger Hafencity soll voraussichtlich in zehn Jahren fertiggestellt sein. Nach ca. zwei Stunden war die Führung dann beendet und wir durften uns in kleine Gruppen aufteilen und hatten ein wenig Freizeit in Hamburg. Gegen 15.00 Uhr haben wir uns dann auf den Weg zurück nach Stolzenau gemacht. Insgesamt war der Tag in Hamburg sehr aufschlussreich und schön.

Felek Bichou, Malin Demuth und Celine Scheele

   
© (c) Gymnasium Stolzenau 2013, 2014, 2015