Anzahl der Klassenarbeiten

Klasse 5: 2

Klasse 6: 1

Klasse 7: 1

Klasse 8: 1

Klasse 9: 1

Klasse 10: 2

Klasse 11, 1. Halbjahr: 2

Klasse 11, 2. Halbjahr: 1

Klasse 12, 1. Halbjahr: 2

Klasse 12, 2. Halbjahr: 1

 

Grundsätze zur Bewertung

Sekundarstufe I :

  • schriftliche Leistungen gehen mit 40%, sonstige Leistungen mit 60% in die Zeugnisnote ein
  • bei schriftlichen Leistungskontrollen liegt die Untergrenze der Note 4 bei 50% der zu erbringenden Leistung

 

Sekundarstufe II:

  • in zweistündigen Kursen mit einer Klausur geht die schriftliche Leistung mit 40% in die Zeugnisnote ein, sonstige Leistungen mit 60%
  • in vierstündigen Kursen mit zwei Klausuren im Semester gehen schriftliche und sonstige Leistungen jeweils mit 50% in die Zeugnisnote ein
  • in vierstündigen Kursen mit einer Klausur im Semester gehen schriftliche Leistungen mit 40% und mündliche sowie sonstige Leistungen mit 60% in die Zeugnisnote ein
  • Untergrenze der Note 4 bzw. 04 Punkte liegt bei 45%
  • Untergrenze der Note fünf bzw. 01 Punkte liegt bei 20%

 

eingesetzte Lehrbücher

  • In allen Jahrgangsstufen: Diercke Weltatlas
  • Sekundarstufe I: Klett-Verlag, Terra Erdkunde (Ausgabe für das Gymnasium in Niedersachsen); ab Schuljahr 2016/17: Seydlitz-Verlag, Erdkunde (Ausgabe für G9 für das Gymnasium in Niedersachsen) 
  • Sekundarstufe II: Klett-Verlag, Fundamente, Geographie Oberstufe

 

Sonstiges

Schluleigene Curricula

 Die schuleigenen Lehrpläne für die Sekundarstufe I sind dem Anhang zu entnehmen.

Informationen zum Abitur

Das Curriculum für die Schwerpunkt- und Prüfungskurse besteht aus zwei Teilen, den Fachmodulen und den Raummodulen. Während sich an den Fachmodulen nichts ändert, gibt es für jeden Abiturjahrgang jedoch jeweils neue Raummodule. Ausnahme ist hier das Raummodul Deutschland in Europa, das immer behandelt werden muss. Die für den jeweiligen Abiturjahrgang vorgegebenen Fach- und Raummodule sind dem Anhang zu entnehmen.

 

 

   
© (c) Gymnasium Stolzenau 2013, 2014, 2015