Der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ der Landkreise Diepholz, Nienburg und Schaumburg fand im Januar in Syke statt und war für das Gymnasium Stolzenau wieder sehr erfolgreich. An den unterschiedlichen Wertungen, größtenteils in der Kategorie Bläserensemble,  nahmen insgesamt 28 Schülerinnen und Schüler unserer Schule teil, eine Schülerin qualifizierte sich sogar in der Kategorie „Harfe Solo“.

 

Jedes Ensemble bzw. jeder Solist musste, abhängig von der Altersgruppe, ein 10 – 20 minütiges, niveauvolles Programm vor einer hochqualifizierten Jury vortragen. Julius Grote und Mariette Hoppe nahmen sogar an 2 Wertungen teil. 11 Schülerinnen und Schülern gelang die Weiterleitung zum Landeswettbewerb, der Ende März in der Landesmusikakademie Wofenbüttel stattfand. Dort wurde das Hornquartett mit Cynthia van der Veen, Eva Schmale, Catharina Schnepel und Freya Rubel aufgrund eines hervorragenden Vortrages mit 23 Punkten zum Bundeswettbewerb weitergeleitet, der in diesem Jahr Anfang Juni in Paderborn stattfindet. Dieses hervorragende Ergebnis resultiert aus der langjährigen, intensiven und sehr guten Zusammenarbeit mit der Musikschule Nienburg. Ein ganz großes Lob gebührt den Musikschullehrkräften Herrn Kunst (Horn), Frau Müller (Querflöte), Herrn Trudwig (Trompete),  Frau Wichert (Posaune) und Herrn Himpel (Klarinette).

Zu den Ergebnissen:

Hanna Dohrmann (Horntrio)                            3. Preis (15 P.)

Gereon Müller (Horntrio)                                3. Preis (15 P.)

Fynn Türke (Horntrio)                          3. Preis (15 P.)

Finn Lazar (Klavier Solo)                                2. Preis (18 P.)

Julian Meyer (Blechbläserquartett)                   2. Preis (19 P.)

Kayleigh Schnell (Blechbläserquartett) 2. Preis (19 P.)

Jeremy Büsching (Blechbläserquartett) 2. Preis (19 P.)

Marthe Baumgarten (Blechbläserquartett)        2. Preis (19 P.)

Yorrick von Wenzel (Trompetenquartett)         1. Preis (21 P.)

Nils Graner (Trompetenquartett)                      1. Preis (21P.)

Birte Lustfeld (Trompetenquartett)                   1. Preis (21 P.)

Julius Grote (Trompetenquartett)                     1. Preis (21 P.)

Benedic Lisson (Trompetenduo)                      1. Preis (21 P.)

Julius Grote (Trompetenduo)                           1. Preis (21 P.)

Josina Döhrmann (Klarinettenduo)                   1. Preis (21 P.)

Merle Bödeker (Klarinettenduo)                      1. Preis (21 P.)

Greta Dohrmann (Klarinettenduo)                    1. Preis (21 P.)

Louisa Kick (Klarinettenduo)                            1. Preis (21 P.)

Mariette Hoppe (Harfe)                                  1. Preis (23 P.) Landeswettbewerb 2.Preis (20P.)

Eva Schmale (Hornquartett)                            1. Preis (23 P.) Landeswettbewerb 1.Preis (23P.)

Freya Rubel (Hornquartett)                             1. Preis (23 P.) Landeswettbewerb 1.Preis (23P.)

Catharina Schnepel (Hornquartett)                   1. Preis (23 P.) Landeswettbewerb 1.Preis (23P.)

Cynthia Van der Veen (Hornquartett)                 1. Preis (23 P.) Landeswettbewerb  1.Preis (23P.)

Meike Westermann (Blechbläserquartett)           1. Preis (23 P.) Landeswettbewerb 2.Preis (21P.)

Sarah Barg (Blechbläserquartett)                     1. Preis (23 P.) Landeswettbewerb 2.Preis (21 P.)

Jules Harmening (Blechbläserquartett)              1. Preis (23 P.) Landeswettbewerb 2.Preis (21P.)

Dominik Büsching (Blechbläserquartett)           1. Preis (23 P.) Landeswettbewerb 2.Preis (21 P.)

Sophie Fallnacker (Querflötenduo)                  1. Preis (23 P.) Landeswettbewerb 3. Preis (19 P)

Carolin Buczek (Querflötenduo)                      1. Preis (23 P.) Landeswettbewerb 2.Preis (21 P.)

Mariette Hoppe                                            1. Preis (23 P) Landeswettbewerb 2. Preis (21 P.)            

Herzlichen Glückwunsch!

   
© (c) Gymnasium Stolzenau 2013, 2014, 2015